Boote ab Sneek Boote ab Warmond

Hausboote in Holland: Fahrgebiet Friesland

Ziele für längere Routen ab Sneek

Hafen in Urk

Urk

Urk war einst eine Insel in der Zuiderzee und ist seit 1942 eine Küstenstadt am Nordoostpolder. Die Urker sind seit alters her Fischer und noch heute sieht man im Hafen traditionelle Boote mit dem Kennzeichen UK neben modernen Fangbooten und Yachten. Bis in die 1950er Jahre des 20. Jahrhunderts wurden zum Fischfang Zuiderzee-Botter verwendet, die für Holland typischen Plattbodenschiffe. Diese Schiffe konnten in der nicht sehr tiefen Zuiderzee und auf dem Wattenmeer gut manövrieren.

Die Wohnhäuser des alten Urk wurden dichtgedrängt auf Erhöhungen errichtet, was zu Inselzeiten den größtmöglichen Schutz vor dem Wasser bot und zu einem recht verwinkelten Stadtbild führte. ein Spaziergang durch die alten Gassen von Urk und den Hafen lohnt sich. Kleine Läden, Cafés, Fischrestaurants finden Sie ebenfalls in der Nähe des Hafens. Sonntags sind jedoch alle Lokale geschlossen.

Der 18 m hohe Leuchtturm aus dem Jahr 1844 war einst ein Seezeichen für die Segler, die von Amsterdam in die Nordsee fuhren. Ein Stück weiter erinnert das ‚vissersmonument' an die Fischer, die von der See nicht zurückkamen.
Im Norden von Urk soll ein Megawindpark entstehen. Diese Pläne stoßen jeoch auf erheblichen Widerstand in der Urker Bevölkerung, die das historische Stadtbild bedroht sieht. Geplant sind Windkraftanlagen, die bis zu 200 m hoch werden und 400.000 Haushalte mit Strom versorgen sollen.

Liegeplätze in Marina Schokkerstrand oder Urk

Tipp: Ausflug per Rad nach Schokland

In der Nähe von Urk befindet sich eine weitere Sehenswürdigkeit, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt: die ehemalige Insel Schokland. (Wenn Sie über die N50 und den Schokkerringweg anreisen, kommen Sie am Besucherzentrum vorbei.) Die ehemaligen Bewohner dieser Insel erbauten ihre Häuser auf Warften, um vor Sturmfluten geschützt zu sein. 1859 mussten die Inselbewohner wegen einer Sturmflut evakuiert werden. Erhalten blieb nur die Kirche. Mit der Trockenlegung des Noordoost-Polders wurde aus der Insel ein Teil des Festlandes. Sehenswert ist das Besucherzentrum mit Innen- und Freilichtmuseum sowie einem kleinen Café. Falls Sie etwas mehr Zeit haben, können Sie die Grenzen der ehemaligen Insel auf einem schönen Wander- und Radweg erkunden.

Tourist Information: VVV Urk Wijk 2, info@touristinfourk.nl, Website: www.touristinfourk.nl
Ihre Vorteile
Inkl. Reisepreis-Sicherungsschein
Inkl. Endreinigung
Standard/Elite-Class inkl. Bettzeug
24-h Pannendienst
Frühbucher-Vorteil 2019
Steuerstand Hausboot Iselmar