Rad und Segelschiff Alle Rad- und Schiffsreisen

Rad- und Schiffsreisen Holland

Radtour Südholland

Rad und Schiff Holland: Südroute DE NASSAU

8 Tage | ab/bis Amsterdam | individuelle Radtouren

Ein Radurlaub, auf dem Sie die Höhepunkte Hollands erleben. Besuchen Sie die berühmten historischen Städte der Provinz Süd-Holland. Lassen Sie sich verzaubern von malerischen Orten und den schönen Landschaften der ‘grünen Lunge’ Hollands. Sie radeln durch die grüne Polderlandschaft, entlang der Flüsse und Kanäle. Tagesziel sind sehenswerte Städte wie Utrecht, Rotterdam, Gouda oder Haarlem.
Die Radtouren sind bei normaler Kondition ohne große Anstrengung zu fahren. Es können immer wieder Zwischenstopps für Besichtigungen, ein Picknick im Grünen oder eine Kaffepause in einem der kleinen Orte am Weg eingelegt werden. Und wer einen Tag nicht im Sattel sitzen möchte, bleibt einfach an Bord und genießt die Fahrt über Flüsse und Kanäle.

Reisebeschreibung 2020 als PDF

Routenverlauf

1. Tag (Sa): Individuelle Anreise

Einschiffung und Check-in ab 14:00 Uhr in Amsterdam. Am späten Nachmittag fährt das Schiff nach Haarlem. Sie sind zu einem Begrüßungsgetränk eingeladen und anschließend erfolgt die Tourenbesprechung an Bord.

2. Tag (So): Haarlem – Nordseeküste – Haarlem (Radtour 40 oder 50 km)
Haarlem – Zaandam

Heute stehen zwei Radtouren zur Auswahl. Beide Touren führen durch die zauberhaften Kennemerdünen, einem Naturschutzgebiet mit vielen Vögeln, schottischen Hochlandrindern und Shetlandponys. Nachdem Sie die Badeorte Bloemendaal aan Zee und Zandvoort besucht haben, fahren Sie durch Wälder und das Zentrum von Haarlem zurück zum Schiff. Bei der etwas längeren Tour führt Sie die Strecke auch zum historischen Pumpwerk DeCruquius, der größten Dampfmaschine der Welt . Während des Abendessens fährt das Schiff nach Zaandam.

3. Tag (Mo): Zaandam – Amsterdam
(Radtour 30 oder 45 km)

Heute fahren Sie von Zaandam zum Freilichtmuseum "Zaanse Schans", (freier Eintritt), einem alten, traditionellen Dorf mit urigen Holzhäusern, einer Käserei, einem traditionellen Holzschuhmacher und verschiedenen Windmühlen. Dann radeln Sie über das Naherholungsgebiet Twiske zurück nach Amsterdam. Hier haben Sie den ganzen Nachmittag und Abend Zeit, sich in Amsterdam umzuschauen. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Innenstadt zu entdecken, eine Shoppingtour zu unternehmen, eine Grachtenrundfahrt zu machen oder ein Museum zu besuchen.

4. Tag (Di): Amsterdam – Breukelen | Breukelen – Utrecht
(Radtour 25 oder 40 km) | Utrecht – Rotterdam

Die Radtour startet in Breukelen. Sie fahren am zauberhaft gewundenen Fluss Vecht entlang, dessen Ufer von eindrucksvollen Schlössern, herrschaftlichen Villen und besonderen Teehäusern gesäumt ist. Sie folgen der Vecht bis ins Zentrum von Utrecht, wo Sie die schöne Stadtmitte dieser historischen Stadt besuchen können: den Dom mit seinemhohen Turm, Grachten, besondere Läden und urige Kneipen. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Tour mit dem Schiff von Utrecht nach Rotterdam fort.

5. Tag (Mi): Rotterdam – Schiedam – Delft – Rotterdam
(Radtour 28 oder 50 km)

Sie radeln heute über die Jeneverstadt Schiedam und durch die Region Delfland nach Delft, das wegen seines Porzellans "Delfter Blau" berühmt ist. Besuchen Sie die wunderschöne Stadtmitte mit ihren kleinen Grachten, malerischen Straßen, Brücken und Alleen. Für viele Gäste zählt ein Besuch in der Delfter Porzellanfabrik zu den Höhepunkten dieser Tour. Später fahren Sie nach Rotterdam zurück, wo abends ein kurzer Stadtrundgang durch die Stadt angeboten wird..

6. Tag (Do): Morgens: Rotterdam – Alblasserdam mit dem "Waterbus" | Kinderdijk – (Gouda) – Schoonhoven (Radtour 30 oder 58 Km)

Heute fahren Sie entweder mit dem Rad oder in ca. 40 Minuten mit dem "Wasserbus" nach Alblasserdam. Von hier aus sind es nur wenige Minuten mit dem Rad bis Kinderdijk (UNESCO Weltkulturerbe, mit 19 in einer Reihe stehenden, großen Windmühlen). Nachher können Sie zwischen einer längeren Radtour mit einem Besuch in der schönen Käsestadt Gouda oder einer kürzeren Tour durch den Polder Alblasserwaard wählen. Beide Touren enden in der Silberstadt Schoonhoven, wo Sie einen Silberschmied besuchen können.

7. Tag (Fr): Schoonhoven – Oudewater – Utrecht | Utrecht – Amsterdam
(Radtour 45 Km)

Heute geht es mit dem Rad von Schoonhoven durch das bezaubernde "Grüne Herz" entlang kleiner Dörfer und über ruhige Wege und Landstraßen nach Utrecht. Unterwegs können Sie einen traditionellen Käsebauernhof und das Hexenwaage-Haus in Oudewater besuchen. Am späten Nachmittag fährt das Schiff von Utrecht nach Amsterdam.

8. Tag (Sa): 9:30 Uhr Ausschiffung in Amsterdam

 

Routenänderungen vorbehalten.

 

Südroute MS DE NASSAU: Übersichtskarte

Karte Südholland-Route

Das Schiff: MS De Nassau

Die MS De Nassau ist ein gemütliches und gepflegtes Schiff für bis zu 73 Personen, die einen entspannten aber komfortablen Urlaub an Bord eines Flussschiffes verbringen möchten. Im Sommer 2018 wurde ein Teil des Schiffes komplett renoviert.
Der geräumige Salon ist das gesellige Zentrum des Schiffes: hier werden die Mahlzeiten serviert, die Radtouren besprochen und Sie können gemütlich zusammen sitzen und die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen.
Auf dem Sonnendeck des Schiffes sind Stühle, Liegestühle, Tische und Stellplätze für die Fahrräder. Rauchen ist nur auf dem Sonnendeck erlaubt.
Das Schiff fährt unter niederländischer Flagge.

Kabinen

Auf dem Unterdeck befinden sich 14 Doppelkabinen (ca. 10 m² groß, mit zwei normalen, ebenerdigen Einzelbetten sowie mit eigener Dusche und Toilette. Eine dieser Kabinen kann als Dreibettkabine gebucht werden.
Ebenfalls auf dem Unterdeck stehen acht Superior-Doppelkabinen zur Verfügung, die ca. 9,5 - 11,5 m² groß und mit einem Doppelbett ausgestattet sind.
Auf dem Oberdeck gibt es zwölf Doppelkabinen (ca. 10 m"), eine davon mit einem Doppelbett. Vier dieser Oberdeckkabinen sind als 3-Bett-Kabinen buchbar.
Alle Kabinen verfügen über eine eigene Dusche/WC, Föhn, Safe und individuell regulierbare Klimaanlage. Alle Kabinen sind Außenkabinen. Die Fenster sind auf beiden Decks zu öffnen. Bordsprache ist Deutsch und Englisch.

Technische Details

Länge: 72,00 m | Breite: 6,8 m | 34 Kabinen | Crew: 12 Personen | Gäste maximal: 73

Decksplan

Decksplan De Nassau
MS De Nassau (klicken, um zu vergrößern)

Bildergalerie Schiff De Nassau

Südroute DE NASSAU:
Termine, Preise und Leistungen 2019

Bitte das Datum anklicken, um die Reise anzufragen oder zu buchen.
 = auf Anfrage buchbar.

Preise 2019 Südroute DE NASSAU (pro Person)

 
11.05., 25.05., 14.09.
22.06., 03.08.
Twin Unterdeck
849 €
879 €
Dreibett Unterdeck
829 €
859 €
Superior Twin Unterdeck
899 €
929 €
Einzel Unterdeck
1199 €
1229 €
Twin Oberdeck
979 €
1009 €
Dreibett Oberdeck
959 €
989 €
Einzel Oberdeck
1279 €
1309 €

Optional buchbar

7-Gang Leihrad (Jubiläumsaktion)
35 € 
E-Bike (auf Anfrage)
175 € 
Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn: 50 Personen.

Hinweise

  • Einzel UD = Twin Unterdeck-Kabine zur Alleinnutzung (begrenzt verfügbar).

Leistungen

  • Rad- und Schiffsreise 8 Tage, 7 Übernachtungen (Sa-Sa) ab/bis Amsterdam
  • Unterkunft der gebuchten Kabinenkategorie mit Dusche/WC
  • Vollpension (7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket, 7 x 3-Gänge-Abendessen)
  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend
  • Reiseleitung mit täglichen Vorbesprechungen der Radtouren
  • Einige kurze Stadtrundgänge mit der Reiseleitung
  • Ein Abend mit Livemusik an Bord
  • Bettzeug und Bettwäsche sowie (auf Wunsch täglich frische) Handtücher
  • Kabinenreinigung
  • GPS Tracks
  • Radkarte und Routenbeschreibungen
  • Nutzung von W-LAN/Wifi im Aufenthaltsraum des Schiffes
  • Kaffee und Tee täglich bis 16:00 Uhr.

Streckenprofil

Die täglichen Radtouren führen größtenteils über autofreie Wege, verkehrsarme Landwirtschaftswege und asphaltierte Radwege.

Fahrräder

Die Leihräder sind Unisex-Touring- bzw. Trekkingräder mit niedrigem Einstieg, 7-Gang-Nabenschaltung mit Handbremsen und Gepäckträgertasche. Mietpreise für Kinderräder, Tandem, Slipstreamer etc. und für Kindersitze (Lenker oder Gepäckträger) auf Anfrage.
Die Leih-E-Bikes verfügen über 7 Gänge, 3 Unterstützungsstufen, Freilauf und Handbremsen. Reichweite ca. 60-65 km.
Eigene Räder mitzubringen, ist ebenfalls möglich.
In den Niederlanden besteht keine Helmpflicht, wir empfehlen aber zu Ihrer Sicherheit einen Helm zu tragen.

Anreise und Parken

Anreise mit der Bahn bis zum Hauptbahnhof Amsterdam Centraal. Den Liegeplatz im Hafen hinter dem Bahnhof erreichen Sie mit Bus Nr. 48 Richtung Borneolaan; Dauer der Fahrt: ca. 12 Minuten.

Anreise mit dem Pkw und Parkmöglichkeiten in Amsterdam
Im PARKHAUS OOSTERDOK am Hauptbahnhof können Sie für 20,- € für 24 Stunden parken, jedoch ausschließlich für PKW bis 2,10 Meter Höhe. Es stehen 1.355 Parkplätze in einem videoüberwachten Parkhaus zur Verfügung. Eine Reservierung ist nicht möglich. Adresse: Oosterdoksstraat 150, 1011 DK Amsterdam.
Alternativ:
Parkservice Centralparking für ca. 150,- € pro Woche. Sie fahren mit dem Wagen bis zum Schiff und laden Ihr Gepäck aus. Ihr Wagen wird anschließend von einem Chauffeur vom Schiff ins Parkhaus und am Abreisetag wieder zurück zum Schiff gefahren. Ein Reservierungsformular erhalten Sie mit den Reiseinformationen. Die Bezahlung erfolgt vorab.
Ein Wohnmobil, das zwei Parkplätze benötigt, kann für ca. 218,-/Woche geparkt werden.
Anreise mit dem Flugzeug (Flughafen Schiphol)
Vom Flughafen Schiphol fahren etwa alle 10 Minuten Züge zum Hauptbahnhof Amsterdam (Centraal Station), Fahrtzeit 15-20 Min., Kosten 4,30 €.
(Angaben Stand März 2019)

Einreisebestimmungen.

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrrad- und Schiffsreise. Flussschiffe und Segelschiffe bieten einen begrenzteren Platz als Hotels. Zugänge, Kabinen und weitere Bordeinrichtungen sind nicht barrierefrei. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.



Südroute DE NASSAU:
Termine, Preise und Leistungen 2020

Reisetermine 2020 Südholland | De Nassau

Preise 2020 pro Person

04. + 11.04.
10.10.

03.10.
Doppel Unterdeck
649 €
699 €
Superior Doppel Unterdeck
749 €
799 €
Doppel Oberdeck
749 €
799 €
 
25.04.
02.05.
Doppel Unterdeck
749 €
799 €
Superior Doppel Unterdeck
849 €
899 €
Doppel Oberdeck
849 €
899 €
 
12.09.
06.+20.06.
04.07.
Doppel Unterdeck
839 €
879 €
Superior Doppel Unterdeck
939 €
979 €
Doppel Oberdeck
939 €
979 €

Optional buchbar

7-Gang Leihrad (Jubiläumsaktion bis 01.01.20)
39 € 
E-Bike (auf Anfrage)
180 € 
Abschlag 3 Bett-Kabine pro Person
20 € 
Zuschlag Einzel-/Zweibett zur Alleinnutzung
350 € 
Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn: 50 Personen.

Hinweise

  • Einzelkabine oder Doppelkabine auf Unter- / Oberdeck zur Einzelnutzung nur auf Anfrage, begrenzt verfügbar.

JUBILÄUMSAKTION

Leihrad mit über 50% Rabatt: Nur 39,- statt 80,- Euro bei Buchung bis 01.01.2020.

Leistungen

  • Rad- und Schiffsreise 8 Tage, 7 Übernachtungen (Sa-Sa) ab/bis Amsterdam
  • Unterkunft der gebuchten Kabinenkategorie mit Dusche/WC
  • Vollpension (7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket, 7 x 3-Gänge-Abendessen)
  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend
  • Reiseleitung mit täglichen Vorbesprechungen der Radtouren
  • Einige kurze Stadtrundgänge mit der Reiseleitung
  • Ein Abend mit Livemusik an Bord
  • Bettzeug und Bettwäsche sowie (auf Wunsch täglich frische) Handtücher
  • Kabinenreinigung
  • GPS Tracks
  • Radkarte und Routenbeschreibungen
  • Nutzung von W-LAN/Wifi im Aufenthaltsraum des Schiffes
  • Kaffee und Tee täglich bis 16:00 Uhr.

Streckenprofil

Die täglichen Radtouren führen größtenteils über autofreie Wege, verkehrsarme Landwirtschaftswege und asphaltierte Radwege.

Fahrräder

Die Leihräder sind Unisex-Touring- bzw. Trekkingräder mit niedrigem Einstieg, 7-Gang-Nabenschaltung mit Handbremsen und Gepäckträgertasche. Mietpreise für Kinderräder, Tandem, Slipstreamer etc. und für Kindersitze (Lenker oder Gepäckträger) auf Anfrage.
Die Leih-E-Bikes verfügen über 7 Gänge, 3 Unterstützungsstufen, Freilauf und Handbremsen. Reichweite ca. 60-65 km.
Eigene Räder mitzubringen, ist ebenfalls möglich.
In den Niederlanden besteht keine Helmpflicht, wir empfehlen aber zu Ihrer Sicherheit einen Helm zu tragen.

Anreise und Parken

Anreise mit der Bahn bis zum Hauptbahnhof Amsterdam Centraal. Den Liegeplatz im Hafen hinter dem Bahnhof erreichen Sie mit Bus Nr. 48 Richtung Borneolaan; Dauer der Fahrt: ca. 12 Minuten.

Anreise mit dem Pkw und Parkmöglichkeiten in Amsterdam
Im PARKHAUS OOSTERDOK am Hauptbahnhof können Sie für 20,- € für 24 Stunden parken, jedoch ausschließlich für PKW bis 2,10 Meter Höhe. Es stehen 1.355 Parkplätze in einem videoüberwachten Parkhaus zur Verfügung. Eine Reservierung ist nicht möglich. Adresse: Oosterdoksstraat 150, 1011 DK Amsterdam.
Alternativ:
Parkservice Centralparking für ca. 150,- € pro Woche. Sie fahren mit dem Wagen bis zum Schiff und laden Ihr Gepäck aus. Ihr Wagen wird anschließend von einem Chauffeur vom Schiff ins Parkhaus und am Abreisetag wieder zurück zum Schiff gefahren. Ein Reservierungsformular erhalten Sie mit den Reiseinformationen. Die Bezahlung erfolgt vorab.
Ein Wohnmobil, das zwei Parkplätze benötigt, kann für ca. 218,-/Woche geparkt werden.
Anreise mit dem Flugzeug (Flughafen Schiphol)
Vom Flughafen Schiphol fahren etwa alle 10 Minuten Züge zum Hauptbahnhof Amsterdam (Centraal Station), Fahrtzeit 15-20 Min., Kosten 4,30 €.
(Angaben Stand März 2019)

Einreisebestimmungen.

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrrad- und Schiffsreise. Flussschiffe und Segelschiffe bieten einen begrenzteren Platz als Hotels. Zugänge, Kabinen und weitere Bordeinrichtungen sind nicht barrierefrei. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.



Radtour Vecht
Radweg an der Vecht
Anna Maria Agnes
Aufbruch zur Radtour Kinderdijk
Delft
Delft Marktplatz
Radtour Holland
Weg nach Nieuwpoort
Landhaus an der Vecht
Landhaus an der Vecht
Erasmusbrücke Rotterdam
Erasmusbrücke in Rotterdam
Zaanse Schans
Freilichtmuseum Zaanse Schans

Info und Kontakt

Bootsurlaub Holland

Routen Rad und Schiff

Schiffe

Rad Hotel Gepäcktransport

© Kootstra Schiffsreisen GmbH | Seit 1985 Ihr Partner für Ferien in den Niederlanden: Radreisen, Rad & Schiff, Motorboote und Radkarten.

Ok, verstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Mehr Infos