Rad und Segelschiff Alle Rad- und Schiffsreisen

Rad- und Schiffsreisen Holland

Radtour Texel

Rad und Schiff Holland: Nordroute

8 Tage | ab/bis Amsterdam | individuelle Radtouren

Sie fahren mit dem Rad durch die typisch holländische Polderlandschaft und genießen Dünen, Nordseestrand, die Insel Texel und malerische Handels- und Fischerstädtchen am IJsselmeer. Das Museumsdorf Zaanse Schans liegt ebenso auf Ihrer Route wie die Käsestadt Alkmaar, die Hafenstädte Enkhuizen, Medemblik, Hoorn und Volendam. Die Radtouren durch die flache holländische Landschaft sind leicht zu fahren und die Streckenlänge so bemessen, dass unterwegs und in den Städten ausreichend Zeit für Besichtigungen bleibt.

Routenverlauf

1. Tag, Sa.: Individuelle Anreise

Nachmittags ab 14:00 Uhr Einschiffung in Amsterdam. Nutzen Sie die Gelegenheit, um eine Shoppingtour zu unternehmen oder die Innenstadt mit seinen zahllosen Grachten, schmalen Häusern, Museen, dem Anne Frank Haus, dem Waterlooplein Flohmarkt und dem Dam Platz im Herzen der Stadt zu entdecken. Eine Grachtenrundfahrt ist eine ganz besondere Art, die Hauptstadt der Niederlande aus einer anderen Perspektive zu erleben. Begrüßung, Cocktail, erstes Abendessen und Tourenbesprechung an Bord. Übernachtung in Amsterdam.

2. Tag, So.: Amsterdam - Zaandam - Zaanse Schans - Alkmaar (Radtour ca. 44 km)

Am ersten Tag Ihrer Reise fahren Sie von Amsterdam aus über einen ruhigen Radweg durch Waterland und das Naherholungsgebiet Twiske zum Freilichtmuseum "Zaanse Schans", wo Sie schöne Windmühlen, ein altes, traditionelles Dorf mit urigen Holzhäusern, eine Käserei besuchen und einem traditionellen Holzschuhmacher bei der Arbeit zuschauen können. Nach dem Besuch des Museums radeln Sie weiter durch das "Land van Leeghwater", ein grünes, trockengelegtes Naturgebiet zwischen Amsterdam, Alkmaar und Hoorn. Adriaan Leegwater entwickelte die Technik zur Trockenlegung dieses ehemaligen Sumpfgebietes mit Hilfe von Windmühlen. Besuchen Sie das ehemalige Walfängerdorf De Rijp und die Windmühlen von Schermerhorn. In Alkmaar erwartet Sie das Schiff in der Nähe der historischen Altstadt. Der weitere Nachmittag und Abend stehen Ihnen zur Erkundung von Alkmaar zur Verfügung.

3. Tag, Mo.: Dünentour Alkmaar - Den Helder (Radtour ca. 33-44 km)

Heute haben Sie die Gelegenheit, das wunderschöne Noord-Hollands Dünenreservat, ein 5.300 Hektar großes Wald- und Dünengebiet mit einzigartigen Landschaften, zu entdecken. In den Dünen wird das Trinkwasser für nahezu ganz Nord-Holland gewonnen. Nach einem Besuch zum Strand und dem Künstlerdorf Bergen radeln Sie zurück nach Alkmaar, wo Sie die schöne Altstadt besuchen können. Am späten Nachmittag fährt das Schiff über den Nordholland Kanal zum Marinehafen Den Helder.

4. Tag, Di: Den Helder - Oudeschild - Insel Texel (Radtour 15-65 km**)

Früh am Morgen fährt das Schiff nach Oudeschild auf der Insel Texel. Rundtour auf der größten niederländischen Nordseeinsel. Durch wunderschöne Naturreservate mit Möglichkeit für eine Pause an den schönsten Stränden. Tipp: Besuchen Sie die Seehundeaufzuchtstation "Ecomare" und/oder fahren Sie die empfehlenswerte und gut ausgeschilderte Thijsseroute durch schöne Dörfer und Naturgebiete. Abends Überfahrt nach Den Oever. Musikabend an Bord.

5. Tag, Mi.: Den Oever - Stavoren, Rundtour Südwest-Friesland (ca. 43-55 km)

Das Schiff wird während des Frühstücks das IJsselmeer überqueren um den Hafen von Stavoren in der Provinz Friesland anzulaufen. Hier können Sie entscheiden, ob Sie eine kürzere oder eine längere Radtour unternehmen möchten: besuchen Sie das Naturgebiet Gaasterland oder streifen Sie den südlichen Teil der friesischen Seenplatte, für die diese Provinz bekannt ist. Sie verbringen den Abend im kleinen Hafen von Stavoren.

6. Tag, Do.: Stavoren – Medemblik – Hoorn – Enkhuizen (ca. 30-50 km)

Frühmorgens überquert das Schiff wiederum das IJsselmeer. Nach dem Frühstück fahren Sie die kurze Radtour mit dem Rad über den Deich des IJsselmeers direkt nach Enkhuizen, eine alte, geschichtsträchtige Stadt mit einer Jahrhunderte langen Schifffahrtstradition, die einen wunderschönen Hafen, einen gut erhaltenen historischen Stadtkern und das überaus interessante "Zuiderzeemuseum" besitzt, das Sie nachmittags besuchen können. Die längere Radtour führt zunächst zur die VOC-Stadt Hoorn, im 17. Jhdt. eines der bedeutendsten Welthäfen. Machen Sie einen Abstecher in die Altstadt: es lohnt sich sehr! Durch einige malerische kleine Bauerndörfer fahren Sie nachmittags nach Enkhuizen. Nach dem Abendessen wird in Enkhuizen ein kurzer Spaziergang angeboten wobei Sie einen urigen Käseladen besuchen. Auf einer kurzen Präsentation können Sie verschiedene Käse probieren.

7. Tag, Fr.: Enkhuizen - Volendam - Waterland - Amsterdam (ca. 35-50 km)

Morgens Abfahrt nach Volendam. Durch das schöne „Waterland“ mit seinen unzähligen kleinen Seen und Kanälen, ggf. mit Abstecher zur ehemaligen Insel Marken, zur Hauptstadt Amsterdam. Nachmittag und Abend in Amsterdam. Möglichkeit zu einer Grachtenrundfahrt, Shopping, Museum oder Entspannen an Bord.

8. Tag, Sa.: 10.00 Uhr Ausschiffung in Amsterdam

Routenänderungen vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- oder Hochwasser bzw. schlechten Wetters eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Skipper das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund).
** Die Überfahrt zur bzw. von der Insel Texel mit dem Schiff je nach Wettervorhersage evtl. am Vorabend bzw. am nächsten Morgen. Bei sehr ungünstigen Wetterbedingungen: Überfahrt Den Helder - Texel und zurück mit der großen Fähre (ca. 5,- €, nicht inklusive).

Nordroute De Holland: Übersichtskarte

Karte Nordholland-Route

De Holland

DE HOLLAND ist ein ca. 78 m langes und über 7 m breites, kleines und gemütliches Kreuzfahrtschiff. Das Schiff hat 34 Außenkabinen für max. 68-72 Gäste.
Das Schiff hat einen geräumigen Salon mit großen Panoramafenstern auf dem Oberdeck; hier sind Restaurant, Bar und Lounge mit schönen Sitzecken untergebracht. Im Salon ist für die Gäste WLAN (Wi-Fi) verfügbar (begrenzte Datenpakete sind gratis und inklusive; weitere Datenpakete können online gekauft werden). Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Auf einem separaten Teil des Sonnendecks werden die Fahrräder untergebracht. DE HOLLAND ist ein Nichtraucherschiff; auf dem Sonnendeck ist eine Raucherzone. Die Bordsprachen sind Deutsch und Englisch.

Kabinen

Auf dem Unterdeck befinden sich 24 Zweibettkabinen. Alle Kabinen (ca. 10 m²) verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein Ventilationssystem, einen kleinen Kleiderschrank, Digital-TV, Mini-Safe, Föhn, 230 Volt Steckdosen, 2 Einzelbetten (80 x 200 cm) und ein Badezimmer mit Waschbecken, Dusche, Toilette und Hygieneartikel sowie über ein Fenster (ca. 80 x 40 cm), das jedoch aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet werden kann.
Drei der Zweibettkabinen Standard (100, 102 und 103) sind mit zwei Einzelbetten ausgestattet, die in L-Form aufgestellt sind. Ein erhöhtes Klappbett kann optional als drittes Bett gebucht werden.
Fünf Zweibettkabinen und 16 "Superior Twins" haben zwei Einzelbetten, die nebeneinander als Doppelbett aufgestellt sind. Der Unterschied zwischen Standard und Superior Kabinen auf dem Unterdeck erklärt sich aus ihrer Lage zum Maschinenraum, zu Treppen und dem Salon und/oder (in 3 Fällen) durch die Aufstellung der Betten.

De Holland De Holland

Auf dem Oberdeck befinden sich 9 identische "Superior" Zweibettkabinen (Ausstattung: s. Unterdeck) und eine Suite. Die Suite hat die gleiche Ausstattung wie die "Superior"-Kabinen, ist jedoch mit ca. 13 m² deutlich größer und hat zudem eine Mini-Bar.
Alle Kabinen auf dem Oberdeck haben einen "französischen Balkon", d.h. eine bodentiefe, verglaste Schiebetür anstelle eines Fensters.
Die Betten in allen Kabinen (bis auf 3 Twins) sind normalerweise als Hotelbett (160 x 200 cm) aufgestellt und können in den meisten Kabinen auf vorherigen Wunsch als zwei Einzelbetten aufgestellt werden.

Decksplan De Holland
Decksplan de Holland
Baujahr: 1952, vollständige Renovierung: 2017/2018 | Flagge: Niederlande |
Länge: 78,25 m, Breite: 7,32 m | Crew: 11 Personen |
Bordwährung: Euro; Kreditkarten: Visa, Eurocard, Master Card (nur mit PIN/Geheimzahl).

Bildergalerie De Holland

Die Bilder zeigen die geplante Einrichtung in der Vorschau. Sobald die Renovierung abgeschlossen ist, veröffentlichen wir die aktuellen Fotos.

Nordroute: Termine, Preise und Leistungen 2019

Reisetermine 2019 Nordholland | De Holland

Preise 2019 pro Person

Abfahrten:
 
06.04.
13.04.
20.04.
 
27.04., 04.05.-25.05., 31.08.-14.09.
 
01.06.-24.08.
 
 
 
21.09.
28.09.
05.10.
 
Twin Unterdeck
609 €
799 €
839 €
779 €
Superior Twin UD
669 €
859 €
899 €
839 €
3-Bett Unterdeck
589 €
779 €
819 €
759 €
Einzel Unterdeck *
969 €
1159 €
1199 €
1139 €
Superior Twin OD
809 €
999 €
1039 €
979 €
Einzel Oberdeck *
1109 €
1299 €
1339 €
1279 €
Suite Oberdeck
909 €
1099 €
1139 €
1079 €

Optional buchbar

7-Gang Leihrad (Jubiläumsaktion)
35 € 
E-Bike (auf Anfrage)
175 € 
Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn: 50 Personen.

Hinweise

  • * Einzel UD = Twin Unterdeck-Kabine zur Alleinnutzung (begrenzt verfügbar)
  • * Einzel OD = Superior Twin Oberdeck zur Alleinnutzung (begrenzt verfügbar).

JUBILÄUMSAKTION

Leihrad mit über 50% Rabatt: Nur 35,- statt 75,- Euro.

Leistungen

  • Rad- und Schiffsreise 8 Tage, 7 Übernachtungen (Sa-Sa) ab/bis Amsterdam
  • Unterkunft der gebuchten Kabinenkategorie mit Dusche/WC
  • Vollpension (7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket, 7 x 3-Gänge-Abendessen)
  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend
  • Reiseleitung mit täglichen Vorbesprechungen der Radtouren
  • Zwei kurze Stadtrundgänge mit der Reiseleitung
  • Ermäßigungen auf Eintrittspreise u. Ausflüge im Rahmen des Programms im Wert von bis zu 25 € pro Person.
  • Ein Abend mit Livemusik an Bord
  • Bettzeug und Bettwäsche sowie (auf Wunsch täglich frische) Handtücher
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Radkarte und Routenbeschreibungen
  • Nutzung von W-LAN/Wifi im Aufenthaltsraum des Schiffes
  • Kaffee und Tee täglich bis 16:00 Uhr.

Nicht inbegriffen: An-/Abreise zur/ab Anlegestelle in Amsterdam; Fahrräder bzw. E-Bike, Parkgebühren, Eintrittsgelder & Ausflüge, Gebühren für Fähren während Radtouren; Getränke an Bord, persönliche Versicherungen; Trinkgelder (fakultativ).

Fahrräder

Die Leihräder sind Unisex-Touring- bzw. Trekkingräder mit niedrigem Einstieg, 7-Gang-Nabenschaltung mit Handbremsen und Gepäckträgertasche. Mietpreise für Kinderräder, Tandem, Slipstreamer etc. und für Kindersitze (Lenker oder Gepäckträger) auf Anfrage.
Die Leih-E-Bikes verfügen über 7 Gänge, 3 Unterstützungsstufen, Freilauf und Handbremsen.

Grachtenrundfahrt: 12,50 € ermäßigt für unsere Gäste bei Vorbestellung bis 6 Wochen vor Abreise (regulär 16,- €).

Streckenprofil

Die täglichen Radtouren führen größtenteils über autofreie Wege, verkehrsarme Landwirtschaftswege und asphaltierte Radwege. Die Tour ist auch für weniger trainierte Radler geeignet. Wer einen oder mehrere Tage nicht Rad fahren möchte, kann gerne an Bord bleiben und die Tagesstrecke mit dem Schiff zurück legen.

Anreise und Parken

Anreise mit der Bahn bis zum Hauptbahnhof Amsterdam Centraal. Den Liegeplatz im Hafen hinter dem Bahnhof erreichen Sie mit Bus Nr. 48 Richtung Borneolaan; Dauer der Fahrt: ca. 12 Minuten.

Anreise mit dem Pkw und Parkmöglichkeiten in Amsterdam
Im PARKHAUS OOSTERDOK am Hauptbahnhof können Sie für 20,- € für 24 Stunden parken, jedoch ausschließlich für PKW bis 2,10 Meter Höhe. Es stehen 1.355 Parkplätze in einem videoüberwachten Parkhaus zur Verfügung. Eine Reservierung ist nicht möglich. Adresse: Oosterdoksstraat 150, 1011 DK Amsterdam.
Alternativ:
Parkservice Centralparking für ca. 150,- € pro Woche. Sie fahren mit dem Wagen bis zum Schiff und laden Ihr Gepäck aus. Ihr Wagen wird anschließend von einem Chauffeur vom Schiff ins Parkhaus und am Abreisetag wieder zurück zum Schiff gefahren. Ein Reservierungsformular erhalten Sie mit den Reiseinformationen. Die Bezahlung erfolgt vorab.
Ein Wohnmobil, das zwei Parkplätze benötigt, kann für ca. 218,-/Woche geparkt werden.
Anreise mit dem Flugzeug (Flughafen Schiphol)
Vom Flughafen Schiphol fahren etwa alle 10 Minuten Züge zum Hauptbahnhof Amsterdam (Centraal Station), Fahrtzeit 15-20 Min., Kosten 4,30 €.
(Angaben Stand März 2018)
Verlängerungsnächte & kostenlos Parken
Enkhuizen

Bootsurlaub Holland

Routen Rad und Schiff

Schiffe

Rad Hotel Gepäcktransport

© Kootstra Schiffsreisen GmbH | Seit 1985 Ihr Partner für Ferien in den Niederlanden: Radreisen, Rad & Schiff, Motorboote und Radkarten.

Ok, verstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Mehr Infos