Elf-Städte-Tour mit Motorboot und Fahrrad

Woche 2: Nordroute Friesland

11 Städte Tour Friesland

1. Tag (Fr oder Sa): Leinen los. Ankunft und erste Bootsfahrt

Ab 13.00 Uhr liegt freitags oder samstags das Boot für Sie bereit in unserem Stützpunkt-Hafen in Sneek. Die Fahrräder sind an Bord. Nachdem Sie Gepäck und Lebensmittel an Bord gebracht haben und eine Einweisung in die Bedienung des Bootes erhalten haben, geht es los. Es bietet sich an, eine erste kurze Bootsfahrt Richtung Sneekermeer zu unternehmen. Sie können inmitten der Natur anlegen und übernachten oder Sie fahren zurück zum Hafen und genießen das Abendleben in der lebendigen Stadt Sneek.

2. Tag: Mittelpunkt der Welt
Bootstour Sneek – Sneekermeer – De Oude Schouw – Grouw | Radtour Grouw – Irnsum – Roordahuizen – Wirdum – Warga – Aegum – Idsaard – Grouw

Bootstour (ca. 16 km): Die Fahrt führt von Sneek über das Sneekermeer an De Oude Schouw vorbei nach Grouw. De Oude Schouw ist ein Platz inmitten der friesischen Wasserwege, an dem immer ein Fährhaus oder Posthotel gestanden hat. Hier können Sie anlegen und einen Zwischenstopp auf der Terrasse des Hotels einlegen. Grouw liegt direkt am schönen Pikmeer und ist ein beliebter Treffpunkt für Wassersportler.
Radtour (ca. 26 km): Die Radtour führt von Grouw aus durch die weitläufige friesische Landschaft mit alten Deichen und Dörfern. Unterwegs radeln Sie an Warga vorbei, wo eine Skulptur an die Hauptpersonen in einem Buch der berühmten Schriftstellerin Nynke van Hichtun erinnert. Aegum ist mit 6 Bauernhöfen und einem alten Kirchturm aus dem 13. Jahrhundert zwar das kleinste Dorf in Friesland, doch nach einem alten Gedicht der Mittelpunkt von Friesland und für die Friesen damit der Mittelpunkt der Welt.

Sneek Hafen mit Hausboot

3. Tag: UNESCO-Weltkulturerber Planetarium Franeker
Bootstour Grouw – Warga – Leeuwarden | Radtour Franeker – Harlingen – Franeker

Bootstour (ca. 12 km): Mit dem Boot fahren Sie über das Kolsyckster Rak über Warga nach Leeuwarden, wo Sie im Jachthafen anlegen.
Radtour (ca. 18 km): Mit Fahrrad fahren Sie zum Bahnhof Leeuwarden und fahren mit der Bahn nach Franeker. Weltberühmt ist das älteste Planetarium der Welt, das Eise Eisinga von 1774 bis 1781 hier einrichtete und das heute zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. In Franeker beginnt Ihre Radtour durch die nordfriesische Landschaft über Sexbierum in die sehenswerte Hafen- und Fischereistadt Harlingen. Zurück nach Franeker fahren Sie über Kimswerd, Arum und Achlum. Kimswerd ist der Geburtsort von „Grote Pier“, ein friesischer Freiheitskämpfer gegen Holländer und Sachsen. In Kimswerd sehen Sie die Laurentiuskirche, deren Bau auf die Jahre um 1050 zurückgeht. Mit der Bahn fahren Sie wieder zurück nach Leeuwarden.

4. Tag: Bonifatius in Dokkum
Das Boot bleibt in Leeuwarden liegen | Radtour Leeuwarden – Bartlehiem – Birdaard – Dokkum – Rinsumageest – Oentsjerk – Leeuwarden

Radtour (ca. 45 km): Die Radtour startet in Leeuwarden an der „Dokkumer Ee“ entlang nach Dokkum, dessen Innenstadt unter Denkmalschutz steht. Die „Dokkumer Ee“ war früher eine wichtige Wasserverbindung zwischen Leeuwarden, Dokkum und dem Wattenmeer. Heute wird diese Wasserstraße vor allem für die Freizeit-Schiffahrt genutzt. Barlehiem ist ein bekannter Ort auf der historischen Elfstädte-Tour: Hier ist der Wendpunkt wo gegen Ende der Tour die Strecke nach Dokkum zweimal zurückgelegt wird. Birdaard wurde schon im Jahr 944 erwähnt. Auch dieser Ort wird während der Elfstädte-Tour zweimal durchfahren.

5. Tag: Princenhof
Bootstour Leeuwarden – Eernewoude | Radtour Eernewoude – Wartena – Suawoude – Garijp – Oudega – Eernewoude

Bootstour (ca. 2 km): Diese Tour durch Kanäle und über kleine Seen führt kurz vor Eernewoude am Princenhof und dem Naturschutzgebiet de Oude Venen vorbei.
Radtour (ca. 26 km): Von Eernewoude radeln Sie durch die umliegenden Dörfer wie Wartena, Suawoude und Garijp. Diese Radtour führt an Seen und Kanälen vorbei durch eine grüne Landschaft mit Wiesen und Naturgebieten.

Leeuwarden Holland

6. Tag: Sportstadt Heerenveen
Bootstour Eernewoude – Akkrum | Radtour Akkrum – Aldeboarn – Tijnje – Luxwoude – Heerenveen – Luinjeberd – Lekkerterp – Akkrum

Bootstour (ca. 12 km): Die Bootstour führt zuerst durch den Princenhof und dann über Seen und Kanäle nach Akkrum. Akkrum ist ein kleines lebhaftes Wassersport-Städtchen.
Radtour (ca. 45 km): Die Radtour führt zum ehemaligen Hochmoorgebiet Frieslands, wo im 19. Jahrhundert weitläufig Torf gewonnen über ein Netz von Kanälen transportiert wurde. So entstand um 1550 auf der Kreuzung von zwei Kanälen der Ort Heerenveen. Heerenven ist damit das älteste Moorkanal-Dorf in den Niederlanden. Heute hat Heerenveen ca. 28.500 Einwohner.

Leeuwarden Holland

7. Tag: Museumshafen Terhorne
Bootstour Akkrum – Terhorne – Sneek | Radtour Terhorne- Goingarijp – Terkaple – Terhorne

Bootstour (ca. 12 km): Die Bootstour führt von Akkrum zuerst nach Terhorne. Sie können im Dorfzentrum angelegen und den Museumshafen besuchen. Ein Spaziergang durch den kleinen Ort lohnt sich. Über das Sneekermeer erreichen Sie am Ende des Tages den Ausgangshafen Sneek.
Radtour (ca. 11 km): Eine entspannte Radtour führt durch die Natur- und Landwirtschaftsgebiete bei Terhorne.

Tag 8. Leinen fest in Sneek

Ende der Rad- und Hausbootreise in Sneek. Bis spätestens 09.00 Uhr machen Sie „Klar Schiff“ und geben das Boot zurück.

Zur Route 1. Woche


Preise und Leistungen

Grundpreis ist die Miete des Bootes. Die Preise, die Sie bei den einzelnen Bootsbeschreibungen finden, variieren je nach Saison und Größe des Bootes. Vor Abfahrt erhalten Sie eine gründliche Einweisung, um das Boot sicher zu fahren. Ein Bootsführerschein ist nicht erforderlich.
Bettzeug, Bettwäsche, Handtücher und Geschirrtücher sind im Mietpreis der Standard- und Elite-Class inbegriffen. Bei Booten der Budget-Class bitte Schlafsäcke und Handtücher mitbringen. Die Endreinigung ist ebenfalls inklusive.
Das Informationspaket enthält eine ausgearbeitete Routenbeschreibung mit Hinweisen zu touristischen und historischen Sehenswürdigkeiten sowie Informationen zu Besonderheiten der Region. Die Radtouren sind so bemessen, dass Sie genug Zeit für Besichtigungen und Pausen haben.

Infopakete bitte direkt bei Buchung oder bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn zubuchen.

Miete Fahrrad: € 70,– pro Fahrrad / pro Woche
Die Tourenräder der Marke BATAVUS sind mit 3- oder 7-Gang Schaltung und Gepäckträger sowie einer Fahrradtasche für das Tagesgepäck ausgestattet.

Informationspaket Woche 1: Südroute
Gesamtpreis: € 14,90 inkl. Versandkosten

› Radkarte Friesische Seen
› Routenbeschreibung Rad und Hausboot Woche 1 (Südroute)

Informationspaket Woche 2: Nordroute
Gesamtpreis: 23,90 inkl. Versandkosten

› Radkarte Friesische Seen
› Radkarte Friesland-Nord
› Routenbeschreibung Rad und Hausboot Woche 2 (Nordroute)

Informationspaket Woche 1 und 2: Süd- und Nordroute
Gesamtpreis: € 24,90 inkl. Versandkosten

› Radkarte Friesische Seen
› Radkarte Friesland-Nord
› Routenbeschreibung Rad und Hausboot Woche 1 (Südroute)
› Routenbeschreibung Rad und Hausboot Woche 2 (Nordroute)

Die Informationspakete können nur in Zusammenhang mit der Miete eines Bootes bei Kootstra Schiffsreisen/holland-aktiv.com erworben werden.
Preisänderungen vorbehalten.