Anlegestellen für Motorboote in Friesland

Liegeplätze in Yachthäfen

Sie können gegen eine Liegegebühr (in der Regel: 1,– bis 2,– € pro Meter Bootslänge und 0,50 € pro Person an Bord über 12 Jahren) einen Yachthafen in Friesland ansteuern, dort anlegen und übernachten. Die Hafengebühr wird beim Hafenmeister entrichtet. In der Regel sind Strom und Wasser in der Liegegebühr enthalten.
Oder Sie suchen sich unterwegs spontan einen Liegeplatz, an dem Sie die Nacht in der freien Natur außerhalb eines Yachthafens verbringen.

Marrekrite Liegeplätze

Dank vieler ehrenamtlicher Helfer kann die Organisation „De Marrekrite“ Liegeplätze unterhalten und ausbauen, an denen Gäste auf Segel- und Motorjachten die schöne Natur in Friesland genießen können.
Inzwischen gibt es in Friesland etwa 260 solcher Anlegestellen. Die Liegeplätze der Marrekrite sind kostenlos, wenn Sie einen Marrekrite-Wimpel am Boot führen. Die Wimpel sind auf den Yachten bereits vorhanden, die Kosten von 15,– € für den Wimpel entfallen also für unsere Chartergäste. Über Spenden freut sich die Organisation jedoch sehr. Die Erlöse aus dem Verkauf der Wimpel werden zum Unterhalt und der Pflege der Marrekrite-Liegeplätze verwandt, insofern ist der Erwerb eines eigenen Wimpels eine sinnvolle Unterstützung der Marrekrite.
Da sich die Anlegestellen mitten in der Natur befinden, gelten einige Regeln, die beachtet werden müssen:

Anlegestellen Friesland für Hausboote

Marrekrite – Regeln

  • Da die Anlegeplätze sehr begehrt sind, ist die Liegedauer an einer Stelle auf zwei Tage beschränkt. Zwischen 3 und 15 Booten können an einer Marrekrite-Anlegestelle festmachen. Stellen, an denen keinesfalls angelegt werden darf, sind mit einem Schild „Verboden aanleg“ ausgewiesen.
  • Zelte dürfen an einigen gekennzeichneten Stellen zwischen 17:00 und 10:00 Uhr aufgeschlagen werden.
  • Grillen ist wegen der Feuergefahr nur abseits der Holzstege erlaubt. Lagerfeuer sind nicht gestattet.
  • Hunde müssen angeleint werden. An den Liegeplätzen und vor allem auf den angrenzenden Ländereien dürfen Hunde nicht frei laufen.
  • An den meisten Anlegestellen finden Sie Müllcontainer. Falls nicht, nehmen Sie bitte Ihren Müll mit, damit auch nachfolgende Gäste den Platz sauber vorfinden.
  • Die Anlegeplätze sind nummeriert, so dass Sie im Notfall unter der Telefonnummer 112 Hilfe rufen können.
  • Schmutzwasser kann an bestimmten Sammelstationen abgepumpt werden. Die Orte sind im ANWB-Almanach verzeichnet.

Gebühren für Brücken und Schleusen

Für einige Brücken und Schleusen fällt eine geringe Gebühr an. Ein Schild informiert Sie rechtzeitig vor jeder Schleuse.
Brücken werden in Friesland in der Regel zu folgenden Zeiten bedient:
09:00–12:00 Uhr
13:00–16:15 Uhr und (In Leeuwarden Pause von 16:00–17:30 Uhr)
17:15–19:00 Uhr