Radurlaub mit Hotel und Gepäcktransport

Rundtour Randstad Holland

Karte Randstad Sie erkunden die vier größten niederländischen Städte Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Utrecht, auch „Randstad“ genannt, mit dem Fahrrad. Erleben Sie das besondere Flair dieser Städte. Die dazwischen liegenden Gebiete sind zum großen Teil noch sehr naturnah und durch ein sehr gutes Netz an Radwegen verbunden. Sandstrände so weit das Auge reicht, grüne Wiesen, kleine Seen und vieles mehr erleben Sie auf dieser Radreise. Erkunden Sie Stadt, Land und Flüsse ohne schweres Gepäck. Ihr Gepäck wird von Hotel zu Hotel transportiert. Abends werden Sie im Hotel erwartet und können sich von einem aktiven und erlebnisreichen Tag auf dem Fahrrad erholen.

Routenverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Utrecht.

Je nach Anreisezeit empfiehlt sich noch ein Spaziergang durch die alte Stadt Utrecht. In der Altstadt finden Sie zahlreiche Terrassen am Wasser, historische Bauten und gemütliche Lokale. Übernachtung in Utrecht.

2. Tag: Utrecht - Amsterdam, ca. 63 km

Utrecht ist durchzogen von Grachten mit zahlreichen Terrassencafés direkt am Wasser. Von Utrecht radeln Sie über Maarssen und Breukelen entlang der Vecht. Am idyllischen Flussufer sehen Sie viele schöne Landgüter und Gärten. Anschließend folgen Sie der Amstel bis nach Amsterdam.

3. Tag: Amsterdam - Zandvoort aan Zee, ca. 40 km

Von Amsterdam radeln Sie über Haarlem nach Zandvoort. Ein Stück vor der Küste beginnt ein schönes Dünengebiet durchzogen von hervorragend befestigten Radwegen bis zum Meer. In Zandvoort übernachten Sie in einem Hotel direkt am Strand.

4. Tag: Zandvoort aan Zee - Scheveningen, ca. 44 km

Wenn Sie die Route im Frühjahr fahren, wartet das Blumenmeer der Tulpenfelder auf Sie. Gartenkunst und Tulpenvielfalt können Sie im Keukenhof in Lisse bewundern. Ihre Radtour führt Sie an der Küste entlang durch viele kleine und große Badeorte. Ziel ist Scheveningen, in der Nähe von Den Haag

5. Tag: Scheveningen - Rotterdam, ca. 55 km

Entlang der Nordseeküste radeln Sie durch die Dünenlandschaft und kleine Badeorte. Auf der Route liegen Hoek van Holland sowie Maassluis und Vlaardingen, zwei alte Fischerorte. In Rotterdam gibt es viel zu entdecken: das malerische Delfshaven, die Architektur der Kubuswohnungen, Museen von Weltrang, den Museumshaven, die Erasmusbrücke und vieles mehr.

6. Tag: Rotterdam - Papendrecht, ca. 31 km

Polder, Windmühlen, Kopfweiden, Bauernhöfe, liebliche Dörfer und historische Städtchen – prägen das Flussland Hollands. Unterwegs treffen Sie auf die Windmühlen von Kinderdijk, 19 Mühlen in weiter Landschaft die zum UNESCO-Kulturerbe gehören. Eine Mühle ist als Museum eingerichtet.

7. Tag: Papendrecht - Gorinchem, ca. 59 km

An der Nordseite des Biesbos, einer artenreichen Wasserlandschaft mit vielen Flussläufen radeln Sie zum Fluss Waal. Mit einer kleinen Fähre setzen Sie über und sind in Gorinchem, einer Stadt mit beeindruckenden Festungswällen, Stadttoren und Wehranlagen.

8. Tag: Gorinchem - Utrecht, ca. 55 km

Von Gorinchem starten Sie in nördlicher Richtung gen Utrecht. Sie überqueren den Fluss Lek und radeln weiter bis Utrecht.

9. Tag: Abreise nach dem Frühstück 


Übersichtskarte Radroute IJsselmeer - Nordsee

Preise Randstad Holland 2019 (pro Pers. in €)

Täglich vom 01.06.-22.09.19

 
01.06.-22.09.19
Doppelzimmer
€ 790,-
Zuschlag Einzelzimmer
€ 240,-

Optional buchbar/Zuschläge

Mietrad 24-Gang
€ 96,-    
E-Bike
€ 200,-    
8 x Abendessen
€ 240,-    
Zusatznacht
€ 70,-    
Miete GPS
€ 10,-    
Pannenservice
€ 22,-    
Zuschlag bei ÜN Amsterdam am Samstag DZ *
€ 17,50
Zuschlag bei ÜN Amsterdam am Samstag EZ *
€ 35,-    
4**** Upgrade Dordrecht
€ 30,-    
4**** Upgrade Scheveningen
€ 30,-    

* Aufpreise und Sondertermine Amsterdam

Der Aufpreis von 17,50 € pro Person im Doppelzimmer bzw. 35,- € im Einzelzimmer wird berechnet, wenn die Übernachtung in Amsterdam auf einen Samstag fällt.
Sondertermine: Falls Sie in der Zeit vom 13.–15.04., 20.–21.05., 12.–15.06. oder vom 12.–16.09.19 in Amsterdam übernachten, wird ein Aufpreis von 52,50 € pro Person im Doppelzimmer bzw. 105,- € im Einzelzimmer berechnet.

Leistungen:

  • 8 Übernachtungen mit Frühstück in ***-Sterne-Hotels und ****-Sterne-Hotels.
  • Bei Halbpension mindestens 3-gängiges Abendessen
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Informationen über Sehenswürdigkeiten an der Route
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Gepäcktasche für Tagesgepäck bei Buchung eines Mietrades
  • 7-Tage-Service-Hotline
  • Bei Buchung eines Mietrades Anpassung an die Körpergröße

4* Upgrade Dordrecht

Statt der Übernachtung in Papendrecht kann bei Verfügbarkeit und gegen einen Aufpreis pro Person ein 4****-Hotel im Zentrum von Dordrecht gebucht werden. An diesem Hotel können die Räder nur außerhalb des Hotels an einem kameraüberwachten Stellplatz geparkt werden.

5*-Upgrade Scheveningen

Gegen einen Aufpreis haben Sie die Möglichkeit, im traditionsreichen Grand Hotel Kurhaus, einem der schönsten Hotels Hollands zu übernachten.

Leihräder

Sie können für diese Reise Leihräder hinzubuchen oder die Tour mit eigenen Rädern unternehmen.
Die Standard-Leihräder sind leichtgängige, stabile 24-Gang-Räder mit Kettenschaltung und Freilauf (keine Rücktrittbremsen) sowie Gepäckträger und Gepäckträgertasche.
Die E-Bikes sind ebenfalls mit Freilauf und verfügen über 8 Gänge.
Ein Fahrradhelm ist in Holland nicht Pflicht, doch wir empfehlen, zu Ihrer eigenen Sicherheit, einen Radhelm zu tragen.

Für 3,- € pro Tag (E-Bike: 6,- €) können Sie Ihr Leihrad gegen Diebstahl versichern.
Miete GPS-Gerät für diese Tour: 10,- Euro. Die GPS-Tracks erhalten Sie auf Wunsch als Download-Link.

Einreisebestimmungen.

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Ok, verstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Mehr Infos