Radreise Holland: Prinzen und Maler

7 Tage / 6 Nächte | Rundreise mit individuelle Radtouren

Karte Radreise Prinzen und Maler

Im Herzen Hollands, in den schönen alten Städten, haben einst große Maler und die Prinzessinnen und Prinzen des Königshauses Oranien gelebt. Der berühmte Maler Rembrandt wurde z. B. in Leiden geboren und lebte in Amsterdam. Der Maler Frans Hals hat zeitlebens in Haarlem gewirkt. Im Zentrum von Amsterdam steht der Königspalast. Er ist einer von drei Palästen, die die Königsfamilie noch heute benutzt. Die "„Neue Kirche“ in Amsterdam ist seit 1814 die Krönungskirche der Oranier. Die verstorbenen Mitglieder des Köningshauses werden in der Neuen Kirche in Delft bestattet. Delft ist außerdem für seine Porzellanmanufakturen und die dort hergestellten Fayencen in Delfter Blau sowie die Malerei seines berühmtesten Stadtsohnes, Jan Vermeer, bekannt. In diesem geschichtsträchtigen Herzen Hollands lässt es sich auch wunderbar radeln und die freie Natur genießen. Die Ruhe und die Weite dieser grünen Landschaft mit einer Vielfalt an Poldern und kleinen Seen werden Sie bezaubern.

Routenverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Amsterdam.

Empfehlenswert ist die Anreise per Bahn. (Parkmöglichkeiten gegen Gebühr). Übernachtung in Amsterdam.

2. Tag: Amsterdam – Haarlem | Radtour ca. 30 km

Nachdem Sie die lebhafte, historische Innenstadt von Amsterdam verlassen haben, radeln Sie durch Zuid-Kennemerland - ein abwechslungsreiches und schönes Naturgebiet - bis Haarlem, wo Sie heute übernachten werden. Im April und Mai können Sie auch eine längere Strecke von etwa 60 km entlang der Tulpenfelder wählen.

3. Tag: Haarlem – Leiden | Radtour ca. 43 km

Die Blütezeit Haarlems war das 17. Jh. Zu dieser Zeit wirkten hier einige berühmte niederländische Künstler, u. a. Jacob van Ruisdael, Adrian van Ostade und - allen voran - Frans Hals. Dieser gilt mit seinen impressionistisch anmutenden Gemälden als einer der ausdrucksstärksten niederländischen Maler. Leiden ist eine sehr malerische, alte Universitätsstadt. Hier wurde 1575 die erste Universität des Landes gegründet, die bald zu den berühmtesten des Kontinents zählte. Interessant sind der "Hortus Botanicus", der historische Botanische Garten der Universität, und die spätgotische St. Pieterskerk, ein bedeutender Kirchenbau, der in seinen Ursprüngen auf das 12. Jh. zurückgeht. Im Inneren befindet sich die Grabstätte des bedeutenden Malers Jan Steen.

4. Tag: Leiden – Delft | Radtour ca. 29 km

Von zahlreichen Kanälen durchzogen ist auch Delft, jene Stadt, deren Name untrennbar mit dem berühmten Porzellan verbunden ist. Der sich im 17. Jh. entwickelnden Porzellanmanufaktur verdankt die Stadt ihre Blütezeit und eine rege Bautätigkeit. In der Nieuwe Kerk befindet sich das prachtvolle Grabdenkmal Wilhelms I. von Oranien, eines der Spitzenwerke niederländischer Barockkunst. Im Prinsenhof, seit 1575 Residenz des Hauses Oranien, wurde Wilhelm von Oranien 1584 ermordet. Er war der Begründer der niederländischen Unabhängigkeit. In der Keramikmanufaktur "De Porceleyne Fles" werden noch heute die weltberühmten Delfter Fayencen (Delfter Blau) hergestellt.

5. Tag: Delft – Gouda | Radtour ca. 34 km

Der Weg führt Sie quer durch das grüne Herz Hollands mit charakteristischen alten holländischen Kleinstädten und Dörfern. Tanken Sie frische Luft, Sonne und Licht und freuen Sie sich auf eine weitere sehr interessante alte Kleinstadt: Gouda.

6. Tag: Gouda – Amsterdam | Radtour ca. 79 km

Ab Gouda fahren Sie durch das Seengebiet von Reeuwijk nach Bodegraven. Nachdem Sie die besondere kulturhistorische Landschaft mit Flüssen, weiten Poldern, Seen und Moorgebieten durchquert haben, erreichen Sie den Fluss Amstel. Sie radeln am Fluss entlang und erreichen schließlich wieder Amsterdam. Falls Sie diese Etappe aufteilen möchten, können Sie eine Zusatznacht in Woerden buchen. Sie fahren dann 30 km bis Woerden und am nächsten Tag 50 km von Woerden nach Amsterdam.

7. Tag: Abreise nach dem Frühstück


Übersichtskarte Radroute Prinzen und Maler

Preise Prinzen und Maler 2020 (pro Pers. in €)

Täglich vom 01.04.-24.09.20

 
01.04.-24.09.20
Doppelzimmer
€ 625,-
Zuschlag Einzelzimmer
€ 180,-

Optional buchbar/Zuschläge

Mietrad 24-Gang
€ 72,-    
E-Bike
€ 150,-    
6 x Abendessen
€ 180,-    
Zusatznacht
€ 70,-    
Miete GPS
€ 20,-    
Pannenservice
€ 16,50
Zuschlag bei ÜN Amsterdam am Samstag *
€ 20,-    
Zuschlag bei ÜN Amsterdam Sondertermine *
€ 60,-    

* Aufpreise und Sondertermine Amsterdam

Der Aufpreis von 17,50 € pro Person im Doppelzimmer bzw. 35,- € im Einzelzimmer wird berechnet, wenn die Übernachtung in Amsterdam auf einen Samstag fällt.
Sondertermine: Falls Sie in der Zeit vom 13.–15.04., 20.–21.05., 12.–15.06. oder vom 12.–16.09.19 in Amsterdam übernachten, wird ein Aufpreis von 52,50 € pro Person im Doppelzimmer bzw. 105,- € im Einzelzimmer berechnet.

Leistungen:

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück in 3*** und 4****-Hotels
  • Bei Halbpension mindestens 3-gängiges Abendessen
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Informationen über Sehenswürdigkeiten an der Route
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Parkmöglichkeiten beim Start Hotel
  • Tourenplan als GPS-Datei verfügbar
  • Gepäcktasche für Tagesgepäck bei Buchung eines Mietrades
  • 7-Tage-Service-Hotline

Leihräder

Sie können für diese Reise Leihräder hinzubuchen oder die Tour mit eigenen Rädern unternehmen.
Die Standard-Leihräder sind leichtgängige, stabile 24-Gang-Räder mit Kettenschaltung und Freilauf (keine Rücktrittbremsen) sowie Gepäckträger und Gepäckträgertasche.
Die E-Bikes sind ebenfalls mit Freilauf und verfügen über 8 Gänge.
Ein Fahrradhelm ist in Holland nicht Pflicht, doch wir empfehlen, zu Ihrer eigenen Sicherheit, einen Radhelm zu tragen.
Für € 3,– pro Tag (E-Bike: € 6,–) können Sie Ihr Leihrad gegen Diebstahl versichern.
Miete GPS-Gerät für diese Tour: € 20,–. Die GPS-Tracks erhalten Sie auf Wunsch als Download-Link.

Hotels

Amsterdam: Westcord Art Hotel*** & ****
Haarlem: Hotel Lion d'Or****
Leiden: Best Western Hotel Leiden ***
Delft: Best Western Museumhotel****
Gouda: Best Western Hotel Gouda****


Einreisebestimmungen.

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Ok, verstanden.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen bestmöglichen Service bieten zu können. Mehr Infos