Ihre Vorteile: Frühbucher-, Stammkunden- oder Gruppenrabatt. Kreditkartenzahlung möglich | Reisepreis-Sicherungschein Mehr Info

Tulpentour Holland

Eine unvergessliche Rad & Schiffsreise durch bunte Blumenfelder

8 Tage / 7 Nächte | ab / bis Amsterdam | Schiffe: Magnifique I und III, Fleur, Zwaantje und Allure | geführte Radtouren

Diese wunderschöne Rad- und Schiffsreise durch den Westen der Niederlande beginnt in Amsterdam und führt Sie mitten in der Zeit der Tulpenblüte durch Nord- und Südholland.
Genießen Sie Radtouren durch historische niederländische Städte wie Haarlem, Leiden, Gouda und Alkmaar. Erfahren Sie mehr über den Wasserhaushalt im Land unter dem Meeresspiegel. Erleben Sie hautnah die Tulpenblüte in Hollands weltberühmten Blumenpark „Keukenhof” und schwelgen Sie im Duft tausender blühender Tulpen, Hyazinthen, Narzissen und anderer Zwiebelblumen.
Reisen Sie mit dem Rad und Schiff weiter durch Holland zur spektakulären Blumenauktion nach Aalsmeer, wo eine atemberaubende Vielzahl wunderschöner Blumen aus aller Welt versteigert wird. Sie besuchen das Freilichtmuseum Zaanse Schans mit Windmühlen, Käsereien und pittoresken Holzhäuschen. Lassen Sie sich von der atemberaubenden Landschaft überraschen und verlieben Sie sich in die schönsten Radstrecken Hollands.

Highlights dieser Radreise

  • Tulpen & das Grüne Herz von Holland
  • Historische Städte Amsterdam & Leiden
  • Keukenhof – berühmtester Blumenpark der Welt
  • Aalsmeer – größte Blumenauktion Europas
  • Zaanse Schans – Freilichtmuseum mit Windmühlen und traditionellen Holzhäusern
  • Schiffe für 24 bis max. 40 Passagiere

Routenverlauf

Tag 1: Amsterdam – Spaarndam | Spaarndam – Haarlem (Radtour 6 oder 14 km)

Um 14:00 Uhr findet das Check-In statt. Die Schiffscrew begrüßt Sie an Bord des Schiffs mit Kaffee und Tee. Um 14:30 Uhr verlässt das Schiff den Hafen. Um 16:00 Uhr finet eine erste Fahrt mit dem Fahrrad von der Schleuse bei Spaarndam nach Haarlem statt. Nach dem Abendessen können Sie an einen Spaziergang durch Haarlem teilnehmen.

Tag 2: Haarlem – Keukenhof – Leiden (Radtour 38 km)

Die heutige Etappe führt Sie an den ältesten Tulpenfeldern der Niederlande vorbei. Anschließend steht ein Besuch des Keukenhofs, dem schönsten Blumenpark der Welt, auf dem Programm. Hier erleben Sie das Frühlingserwachen in seiner ganzen Pracht: Sieben Millionen blühende Tulpen inmitten einer 32 Hektar großen Gartenanlage mit klassischen und modernen Arrangements und einem überwältigendem Farbenspiel. Verschiedenste Hyazinthenarten, Narzissen und weitere Blumen ergänzen das farbenfrohe Spektakel. Am Nachmittag geht es mit dem Fahrrad weiter nach Leiden. Nach dem Abendessen können Sie an einem Spaziergang durch Leiden teilnehmen.

Tag 3: Leiden – Gouda (Radtour 37 oder 43 km)

Nach dem Frühstück radeln Sie aus Leiden heraus. Die Fahrradtour führt Sie durch das „Grüne Herz“ der Niederlande. In der Nähe von Zoeterwoude erwartet Sie eine traditionelle Käserei. Hier erfahren Sie, wie Käse hergestellt wird und dürfen das Ergebnis natürlich auch probieren. Nachmittags erreichen Sie die berühmte Käsestadt Gouda. Sie besuchen das zauberhafte, kompakte Stadtzentrum Goudas mit seinem großen Marktplatz und dem gotischen Rathaus. Ein weiterer Höhepunkt sind die weltberühmten Kirchenfenster der St. Johannes Kirche. Spaziergang in Gouda nach dem Abendessen.

Tag 4: Gouda – Alphen a/d Rijn | Alphen a/d Rijn – Kudelstaart (Radtour 20 oder 44 km)

Sie verbringen den Morgen in Gouda, wo Sie die Möglichkeit zum Einkaufen haben und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten besuchen können. Das Schiff verlässt Gouda gegen Mittag und die Crew serviert Ihnen ein leichtes Mittagessen an Bord. Von Alphen aan den Rijn aus setzen Sie Ihre Fahrradtour durch das Grüne Herz entlang des Flusses Drecht und dem Amstel-Drecht Kanal fort. Das heutige Etappenziel ist Kudelstaart.

Tag 5: Kudelstaart – Blumenauktion* (Radtour 9 km) | Aalsmeer – Amsterdam | Amsterdam – Zaanse Schans – Purmerend (Radtour 23 oder 36 km)

Bereits um 06:30 Uhr gibt es einen Morgenkaffee. Am frühen Morgen radeln Sie zur größten Blumenauktion Europas nach Aalsmeer. Jeden Tag werden hier riesige Mengen an Blumen angeliefert, verkauft und nach ganz Europa exportiert – eine logistische Meisterleistung! Nach dem Besuch kehren Sie um 09:00 Uhr zum Schiff zurück, um in Ruhe zu frühstücken. In der Zwischenzeit fährt das Schiff nach Amsterdam bis ins Stadtzentrum. Die heutige Radtour führt von Amsterdam zur Zaanse Schans, einem einzigartigen altholländischen Dorf in der Nähe des Flusses Zaan. Das Dorf mit traditionellen Holzhäusern wird von den zahlreichen, noch immer funktionstüchtigen Windmühlen dominiert. Die älteste wurde im Jahr 1673 gebaut und noch heute werden sie zum Mahlen von Senf, Gewürzen, Farben und Öl und zur Produktion von Holz eingesetzt. Im Dorf finden Sie zudem ein Uhrenmuseum, ein traditionelles Lebensmittelgeschäft, ein Haus mit historischer Einrichtung, einen Holzschuhmacher und eine Käserei.
Allure + Sarah: Am späten Nachmittag geht es mit dem Rad nach Purmerend, wo Sie die Nacht verbringen werden.

* Die Blumenauktion in Aalsmeer ist am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen. Dies ist ein optionales Angebot.

Tag 6: Allure & Sarah: Purmerend – Spijkerboor | Spijkerboor – Alkmaar (Radtour 29 oder 39 km)
Fleur, Zwaantje & Magnifique I: Zaanse Schans – Alkmaar (Radtour 40 km)

Die heutige Tour führt Sie zum besonderen Gartenmuseum Hortus Bulborum. Das Museum ist auf die Erhaltung seltener und historischer Blumen spezialisiert. Mehr als 4.000 Tulpen, Narzissen, Hyazinthen und andere Blumen sind hier angepflanzt. Danach geht die Radtour weiter nach Egmond an der Nordsee und dann quer durch die Dünen bis zum heutigen Etappenziel, einer weiteren Käsestadt: Alkmaar. Die Schönheit der Altstadt mit ihren gut erhaltenen Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert und engen, gewundenen Grachten ist absolut beeindruckend. Am Abend werden Sie in der Stadt zu Abend essen (nicht inbegriffen).

Tag 7: Alkmaar – Amsterdam (Radtour 37 oder 55 km)

Nach dem Frühstück steigen Sie wieder aufs Rad und fahren zum Beemster Polder, eine unberührte Polderlandschaft mit einer ganzen Reihe von Windmühlen. Ein Besuch der Museumsmühle Schermerhorn ist natürlich auch vorgesehen. Von hier aus geht es weiter zum malerischen ehemaligen Walfängerstädtchen De Rijp. Seine hölzernen Fassaden, die Kirche, die Schleuse und das Stadthaus erzählen jahrhundertealte Geschichten. Nach diesen kulturellen Höhepunkten geht es durch das einzigartige Waterland zurück nach Amsterdam, wo Sie Zeit für eine Tour durch die berühmten Grachten haben.

Tag 8: Amsterdam

Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück, bis 09:30 Uhr.


Gut zu wissen

  • An einigen Tagen steht Ihnen eine längere und eine kürzere Radtour zur Auswahl. Bitte beachten Sie, dass bei der kürzeren Radtour möglicherweise nicht alle genannten Highlights besucht werden können.
  • Wenn Sie an einem Tag lieber nicht Fahrrad fahren möchten, können Sie auch gerne an Bord bleiben und sich entspannen, während das Schiff zur nächsten Anlegestelle fährt.
  • Am Tag der Anreise können Sie Ihr Gepäck ab 11:00 Uhr an Bord des Schiffes hinterlassen.
  • Bei den Entfernungen für die empfohlenen Radtouren handelt es sich um ungefähre Angaben.
  • Das Reiseprogramm und die Reiseroute gelten vorbehaltlich möglicher Änderungen aus nautischen, technischen oder meteorologischen Gründen oder aufgrund anderer unvorhergesehener Ereignisse.
  • Bitte bedenken Sie, dass das Schiff sowohl Ihr Hotel als auch eine Maschine ist, die gewartet und betrieben werden muss – sowohl tagsüber als auch bei Nacht. Betriebsbedingte Geräusche sind daher unvermeidlich.

Übersichtskarte Tulpentour Holland

Übersichtskarte Tulpentour Holland

Magnifique I

Das neue Premiumschiff Magnifique I wird im Jahr 2024 zu unserer Flotte stoßen. In den vergangenen Jahren hat der erfahrene Schiffsbauer, Binnenschiffer und Betreiber Walter van Berkum die Schiffe Magnifique II, III und IV gebaut. Sein neuestes Projekt ist der Ausbau und die Umgestaltung eines bestehenden Passagierschiffes. Eine neue Sektion von 12 Metern Länge wird in das Schiff eingebaut, wodurch es 57 Meter lang und 6,6 Meter breit wird. Dank dieser Größe kann das Schiff auch auf kleineren Wasserstraßen fahren und oft im Zentrum von Städten anlegen. Das Schiff fährt unter niederländischer Flagge und wird auf mehreren Touren in den Niederlanden, Belgien und Deutschland eingesetzt.
Auf dem Oberdeck befindet sich ein geschmackvoll eingerichteter Salon mit einem Restaurantbereich, einer netten Bar und einem Loungebereich mit Sitzecken, Klimaanlage, Fernseher und großen Panoramafenstern. Wi-Fi ist verfügbar. Große Glastüren führen auf das schöne, teilweise überdachte Sonnendeck aus Teakholz mit Stühlen und Tischen zwischen dem Salon und dem Steuerhaus. Fahrräder können auf dem Vorderdeck abgestellt werden.

Bildergalerie Magnifique I

Kabinen

Die Magnifique I hat eine Kapazität von max. 32 Gäste in 16 Kabinen. Zwölf Zweibettkabinen sind ca. 11 m² groß; vier Juniorsuiten haben Queensize-Betten (zwei zusammengestellte Einzelbetten) und sind ca. 15 m² groß.
Alle liebevoll eingerichteten Kabinen befinden sich auf dem Unterdeck und verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche, Waschbecken und WC sowie eine individuell regulierte Klimaanlage, Mini-Safe und Haartrockner; die Fenster lassen sich aus Sicherheitsgründen nicht öffnen.

Technische Details
Länge: 57 m | Breite: 6,6 m | Besatzung: 5 | Kabinen: 16 | Passagiere: 32 (max.)

Decksplan Magnifique I


Magnifique III

Wie die Magnifique I und II ist die Magnifique III ein Schiff mit viel Komfort und besonders stilvoller Einrichtung. Ein großzügiger und geschmackvoll eingerichteter vollklimatisierter Salon mit großen Fenstern und kombiniertem Restaurantbereich, Bar und Lounge-Ecke mit Sitzecken steht allen Gästen zur Verfügung.
Auf zwei Bildschirmen (eine Kamera und ein Navigationssystem) können Sie in Echtzeit der Position des Schiffes folgen. Große Türen öffnen sich auf das zum Teil überdachte Sonnendeck, ausgestattet mit Tischen, Stühlen, Liegestühlen und Jacuzzi.

Bildergalerie Magnifique III

Kabinen

Das Oberdeck verfügt über fünf geräumige Suiten (16 m²) mit zwei separaten Einzelbetten, kleinem Sitzbereich und einem Französischen Balkon mit zwei Glasschiebetüren. Im Unterdeck befinden sich vierzehn schöne Zweibettkabinen (12 m²) mit zwei separaten Einzelbetten und zwei Einzelkabinen (7-9 m²).
Auf vorherigen Wunsch können die Betten in den meisten Kabinen und allen Suiten zu einem Doppelbett zusammengeschoben werden. Auf Anfrage ist in einer Suite und einer Zweibettkabine ein drittes Bett für Kinder bis 16 Jahre vorhanden (über eines der anderen Betten ausklappbar). Alle Kabinen verfügen über ein Badezimmer mit Dusche, Toilette und Waschbecken. Die Kabinen im Unterdeck haben Bullaugen (aus Sicherheitsgründen nicht zu öffnen), die Oberdeck Suiten besitzen zu öffnende Glasschiebetüren. Jede Kabine verfügt über eine individuell regulierbare Klimaanlage. Weiter befinden sich in jeder Kabine ein Flachbild-Satelliten-Fernseher, ein Mini-Safe und ein Föhn.

Technische Details
Länge: 67,00 m | Breite: 7,20 m | Kabinen: 21 | Beatzug 5 | Gäste maximal: 40

Decksplan Magnifique III


Fleur

Das geschmackvoll umgebaute Passagierschiff mit schöner Linienführung wurde speziell für die kleinen französischen Kanäle und Schleusen gebaut und fährt seit 2002 durch ganz Frankreich. 2018 haben Steffie Kranz und Evert Jan Muurling das Schiff übernommen. Ihre jahrelange Erfahrung als Betreiber eines Passagiersschiffes spiegelt sich in jedem Detail wieder und garantiert einen gelungenen Urlaub.
Die Fleur hat zwei Ebenen, wobei sich auf dem Oberdeck der Salon mit großen Fenster, einer großzügigen Sitzecke, einer gemütlichen Bar, einem Restaurantbereich, Zentralheizung und Klimaanlage befinden. WLAN (Wi-Fi) steht zur Verfügung. Auf dem Oberdeck finden Sie auch das halbüberdachte Sonnendeck wo man wunderbar bei einer Tasse Kaffee oder einem Aperitif während der Fahrt die vorbeigleitende Landschaft genießen kann.
Seit 2022 versorgen 27 Solarzellen einen Teil des benötigten Stroms.

Bildergalerie Fleur

Kabinen

Im Unterdeck verfügt die Fleur über 10 bequeme Zwei-Bett-Kabinen (9 m²) mit zwei separaten Einzelbetten. Jede Kabine hat eine Dusche mit WC und Waschbecken, ein Fenster (kann nicht geöffnet werden), Zentralheizung und Klimaanlage. Weiter befinden sich in in jeder Kabine ein kleiner Mini-Safe und ein Föhn.

Technische Details
Länge: 38,7 m | Breite: 5,07 m | Besatzung: 4 | Kabinen 10 | Passagiere: 20 (maximal)

Decksplan Fleur


Zwaantje

Die Zwaantje („kleiner Schwan“) ist ein neu gebautes kleines Passagierschiff. Seit September 2014 hat die Zwaantje neue Besitzer und Betreiber, Martijn van Tatenhove und Marjorie Kersten, die seit vielen Jahren in der Passagierfahrt tätig sind. 2014/2015 wurde die Inneneinrichtung der Zwaantje erneuert, so dass der Salon eine warme Ausstrahlung erhielt. Die Zwaantje fährt unter niederländischer Flagge und Management und ist sehr beliebt auf verschiedenen Touren in den Niederlanden, Belgien und Frankreich.
Auf dem Oberdeck befindet sich der schöne und gemütliche klimatisierte Salon mit großen Panoramafenstern, Restaurantbereich, einigen Sitzecken und einer kleinen Schiffsbar. WLAN (Wi-Fi) steht zur Verfügung. Die Zwaantje hat außerdem ein sehr großes Sonnendeck mit Sitzgelegenheiten. Hier können Sie wunderbar während der Fahrt die Aussicht genießen können. In einem separaten Bereich werden die Fahrräder abgestellt.

Bildergalerie Zwaantje

Kabinen

Auf dem Unterdeck befinden sich insgesamt zwölf Kabinen. Zehn 2-Bett-Kabinen (7 m²) mit zwei separaten Einzelbetten und zwei 2-Bett-Kabinen (6 m²) mit einem Doppelbett. Alle Kabinen verfügen über ein Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken. Jede Kabine hat Ventilation, Heizung, individuell regulierbare Klimaanlage und ein Fenster. Die Fenster in den Kabinen mit Doppelbett können geöffnet werden, die Fenster in den Kabinen mit Einzelbetten sind aus Sicherheitsgründe geschlossen. Außerdem gibt es in jeder Kabine einen Föhn und einen Mini-Safe.

Technische Details
Länge: 40 m | Breite: 5,6 m | Besatzung: 4 | Kabinen 12 | Passagiere: 24 (maximal)

Decksplan Zwaantje


Allure

Die MS ALLURE ist ein modern umgebautes Binnenschiff, das seit Jahren im Einsatz ist. Das Schiff bietet einen gemütlichen Salon mit Breitbild-TV und eine Bar. WLAN (Wi-Fi) steht zur Verfügung. Außerdem verfügt das Schiff über ein wunderbar großes Deck, auf dem bei schönem Wetter die Mahlzeiten von hervorragender Qualität serviert werden. Während der Fahrt können Sie hier die vorbeigleitende Landschaft genießen. Das ganze Schiff verfügt über Zentralheizung.

Bildergalerie Allure

Kabinen

Die Allure verfügt über zehn bequeme Kabinen: Eine Zwei-Bett-Kabine (8 m²) mit einem Doppelbett und neun Zwei-Bett-Kabine (8 m²) mit zwei separaten Betten, die in den meisten Kabinen nach vorheriger Anfrage zusammengeschoben werden können. In manchen Kabinen gibt es die Möglichkeit ein Etagenbett für Kinder dazu zu stellen. Jede Kabine hat eine Dusche, ein WC und ein Waschbecken. Die Fenster können geöffnet werden und im Raum gibt es Zentralheizung. Weiter befinden sich in jeder Kabine ein kleiner Tresor und ein Föhn. Auf dem Gang gibt es eine Klimaanlage die auch die Zimmer kühlt.

Technische Details
Länge: 42 m | Breite: 6 m | Tiefgang: 1,30 m | Kabinen: 10 | Gäste: 20 (maximal) | Besatzung: 3 | Bordsprache: Deutsch

Decksplan Allure


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

 Reisetermine 2024 Tulpentour Holland 8 Tage | Fleur, Magnifiques, Zwaantje, Sarah, Allure
SARAH30.03.‑06.04.24ausgebucht
FLEUR31.03.–07.04.24
MAG101.04.‑08.04.24ausgebucht
ALLU05.04.‑12.04.24ausgebucht
SARAH06.04.‑13.04.24ausgebucht
ZWAA06.04.‑13.04.24ausgebucht
FLEUR07.04.‑14.04.24ausgebucht
MAG108.04.‑15.04.24ausgebucht
ALLU12.04.‑19.04.24ausgebucht
SARAH13.04.‑20.04.24ausgebucht
ZWAA13.04.‑20.04.24ausgebucht
FLEUR14.04.‑21.04.24ausgebucht
MAGI15.04.‑22.04.24ausgebucht
ALLU19.04.‑26.04.24ausgebucht
SARAH20.04.‑27.04.24ausgebucht
ZWAA20.04.‑27.04.24ausgebucht
FLEUR21.04.‑28.04.24ausgebucht
MAG122.04.‑29.04.24ausgebucht
MAG323.04.‑30.04.24ausgebucht
SARAH27.04.‑04.05.24ausgebucht
ZWAA27.04.‑04.05.24ausgebucht
FLEUR28.04.‑05.05.24ausgebucht
MAG129.04.‑06.05.24ausgebucht
Preise 2024 (pro Pers. in €)
 Sais. 1Sais. 2Sais. 3Sais. 4Sais. 5
2-Bett-Kabine 1499,- 1199,- 1599,- 1699,- 1299,-
Junior-Suite (MAG I)0,- 0,- 0,- 2099,- 0,-
Suite Oberdeck (MAG III)0,- 0,- 0,- 2299,- 0,-
Einzelkabine (MAG III)0,- 0,- 0,- 2189,- 0,-
2-Bett als Einzel2248,- 1798,- 2398,- 2548,- 1948,-
3-Bettkabine0,- 1139,- 0,- 0,- 1239,-
Erläuterung Saisonzeiten:
Saison 1 Fleur 31.03.
Saison 2 Sarah 30.03.
Saison 3 Fleur 07.04., 14.04., 21.04., 28.04.
Zwaantje 06.04., 13.04., 27.04
Saison 4 MAG I 08.04., 15.04., 22.04., 29.04.
MAG III 23.04.
Saison 5 Allure 05.04., 12.04., 19.04.
Sarah 06.04., 13.04., 20.04., 27.04.
Optional buchbar/Zuschläge 2024
7-Gang Leihrad Premium (Fleur, Magnifiques, Zwaantje)104,-
E-Bike Premium (auf Anfrage) (Fleur, Magnifiques, Zwaantje)256,-
7-Gang Leihrad (Allure + Sarah)96,-
E-Bike (auf Anfrage) (Allure + Sarah)232,-
Leihrad-Versicherung/Woche10,-
Leih-E-Bike-Versicherung/Woche25,-
Stellplatz eigenes Rad10,-
Stellplatz eigenes E-Bike inkl. Akkuladungen25,-
Hinweise
Mindestteilnehmerzahl bis 4 Wochen vor Reisebeginn: 18 Personen.

Leistungen inklusive

  • 8 Tage / 7 Nächte
  • 7 x Frühstück
  • Lunchpakete
  • 6 x Drei-Gänge-Menü
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Begrüßungsgetränk
  • Benutzung von Bettwäsche und Handtüchern
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Klimatisierte Kabine (nicht auf Allure & Sarah)
  • Tägliche Programmbesprechungen
  • Komplett geführte Radtouren (Premium Schiffe: ab 18 Gästen: 2 Reiseleiter, 2 Gruppen)
  • Einige kurze Rundgänge
  • GPS-Tracks
  • Gebrauch eines Helmes
  • Gebrauch einer wasserfesten Gepäckträgertasche
  • Biologisch abbaubare Wasserflasche
  • Gebühren für Fähren
  • Eintritt Keukenhof
  • Premium Schiffe: Eintritt Nord-Holland Dünenreservat
  • Premium Schiffe: Eintritt Blumenversteigerung in Aalsmeer
  • Premium Schiffe: Besuch eines traditionellen holländischen Käsehofs
  • CO²-Kompensation über die Non-Profit Organisation Justdiggit

Exklusive: 1 x Abendessen, Getränke, Mietpreis Fahrrad oder E-Bike, persönliche Versicherungen Trinkgelder (nach eigenem Ermessen), Eintrittsgelder & Ausflüge (nicht erwähnt unter „In dieser Reise inbegriffen”), Transfers zur/ab Anlegestelle, Parkgebühren

Leihfahrräder, E-Bikes und eigene Räder

Fahrräder Magnifique I und III
Die Fahrräder an Bord sind Unisex- Citybikes mit niedrigem Einstieg und einer aufrechten und bequemen Sitzposition. Die Räder der Firma Azor werden nach einem speziellen Entwurf von Boat Bike Tours in den Niederlanden hergestellt. Das Fahrrad besitzt einen leichten Aluminiumrahmen und ist mit reaktionsschnellen Shimano-Rollenbremsen (Handbremsen), einer Shimano 7-Gangschaltung, einem verstellbaren Selle-Royal-Gelsattel, einem leicht bedienbaren Rahmenschloss und mit Schwalbe Marathon Anti-Pannen Reifen ausgestattet. Das E-Bike (“Pedelecs”) ist ein Azor Steps mit Nexus 7-Gangschaltung und Handbremsen ausgestattet. Der Kurbelmotor von Shimano (400 WH) bietet 4 Unterstützungsstufen. Die E-Bikes verfügen über einen komfortablen Gelsattel und ein Rahmenschloss (oder vergleichbare Marke / ähnliches Modell).

Fahrräder Allure
Räder an Bord sind von der Marke Velo de Ville mit 7 Gängen, Handbremse und Gepäckträgertasche ausgestattet. E-Bikes bzw. elektrische Fahrräder/Pedelecs (nur auf Anfrage) der Marke „Velo de Ville CEB 200“ haben 4 Unterstützungsstufen, 7-Gangschaltung, ausschließlich Handbremsen und bei normalem gebrauch eine Reichweite von ca. 60-65 km.

Fahrräder Fleur
Hybrid Rad der Marke Gudereit mit 11-Gang, nur Handbremse und Fahrradtasche. E-Bikes der Marke Gudereit EC-4 mit 8-Gang, nur Handbremse und Fahrradtasche (nur begrenzte Anzahl E-Bikes verfügbar (max. 6), daher nur gegen vorheriger Anfrage/Buchung), Parkplatz eigenes Rad/E-Bike: Aufgrund des Platzmangels an Deck ist es nicht möglich ein eigenes Fahrrad/E-Bike mitzubringen. Mehr E-Bikes (max. 4) auf Anfrage möglich, gegen Aufpreis (inkl. Transportkosten)

Fahrräder Zwaantje
Die Fahrräder verfügen über Handbremse (KEIN Rücktritt), eine sehr leicht zu hantierende Shimano-Nexus 21-GangSchaltung, Gelsattel (Höhe einstellbar), Sicherheitsschloss am Rahmen und Gepäcktragertasche. Das E-Bike gibt 7 Gängen, 3 Unterstützungsstufen, ausschließlich Handbremsen, Sicherheitsschloss am Rahmen und Gepäcktragertasche (nur begrenzte Anzahl E-Bikes verfügbar, daher nur gegen vorheriger Anfrage/Buchung). Parkplatz eigenes Rad/E-Bike: Aufgrund des Platzmangels an Deck ist es nicht möglich ein eigenes Fahrrad/E-Bike mitzubringen. Zusätzliche E-Bikes können gegen eine zusätzliche (Transport-) Gebühr angefordert werden (max. 5).

Fahrradmiete ist freiwillig.
Sie können auch Ihre eigenen Fahrräder / E-Bikes mitbringen (begrenzte Zahl Parkplätze verfügbar). Gegen eine geringe Gebühr können Sie einen Parkplatz für ein normales Fahrrad oder eine Park- und Ladestation für ein E-Bike buchen. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich, die Batterien der eigenen Elektroräder in der Kabine aufzuladen. Die Besatzung wird Sie darüber informieren, wo Sie an Deck/an Bord Ihre Batterie aufladen können. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für evtl. Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads oder E-Bikes.
Mietpreise für andere Fahrräder (u.a. Kinderräder, Tandem, “Slipstreamer/Camelino”, Kinder Anhänger etc.) und für Kindersitze (Gepäckträger) auf Anfrage.


Streckenprofil

Die Etappen führen durch flache Landschaft und sind mit durchschnittlicher Kondition gut zu bewältigen.

Geführte Radtouren

Die täglichen Radtouren wird durch einen kompetenten und mehrsprachigen Reiseleiter begleitet. Während der Tage mit zwei Routenoptionen wird der Reiseleiter in Absprache mit der Gruppe die kürzere oder die längere Tour begleiten. Sie können auch individuell fahren, mit Hilfe unserer Ride with GPS-App und unserer BBT-Radkarte (an Bord erhältlich).

Das Schiff ist Ihr schwimmendes Hotel

Neben den Radtouren legen Sie einen Teil der Strecke mit dem Schiff zurück, das jeden Tag ein neues Ziel ansteuert. Sie übernachten an Bord und Ihr Abendessen und Ihr Frühstück werden Ihnen auf dem Schiff serviert. Sie können außerdem ein Lunchpaket mitnehmen und zwischen einer längeren und einer kürzeren Radtour wählen. Und wenn Sie mal nicht radeln möchten, können Sie einfach an Bord bleiben und zum nächsten Anleger mitfahren. Es gibt Leihfahrräder an Bord, aber Sie können auch Ihr eigenes Fahrrad mitbringen (nicht möglich auf Fleur & Zwaantje).

Anreise und Parken Amsterdam (Preise Stand Mai 2023)

Anreise mit der Bahn
Mit der Bahn bis zum Hauptbahnhof Amsterdam Centraal. Den Liegeplatz im Hafen erreichen Sie mit dem Bus oder einer kleinen Fähre. Detaillierte Informationen zur genauen Anlegestelle inkl. Wegbeschreibung erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Anreise mit dem Flugzeug (Flughafen Schiphol)
Vom Flughafen Schiphol fahren etwa alle 10 Minuten Züge zum Hauptbahnhof Amsterdam (Centraal Station), Fahrtzeit 15–20 Min., Kosten: € 4,70 für ein Onlineticket, € 5,70 für ein Ticket am Automaten. (Angaben Stand Mai 2023)

Anreise mit dem PKW
Im Parkhaus Oosterdok am Hauptbahnhof können Sie für € 37,50 für 24 Stunden parken (Stand Mai 2023), jedoch ausschließlich für PKW bis 2,10 Meter Höhe. Es stehen 1.355 Parkplätze in einem videoüberwachten Parkhaus zur Verfügung. Eine Reservierung ist nicht möglich.
Adresse: Oosterdoksstraat 150, 1011 DK Amsterdam

Parkservice Centralparking: Sie fahren mit dem Wagen bis zum Schiff und laden Ihr Gepäck aus. Ihr Wagen wird anschließend von einem Chauffeur vom Schiff ins Parkhaus und am Abreisetag wieder zurück zum Schiff gefahren. Ein Reservierungsformular erhalten Sie mit den Reiseinformationen. Die Bezahlung erfolgt vor Ort.
5 Tage: € 145,– | 8 Tage: € 175,– | Wohnmobil: € 350,–/Woche
Wenn am Heck ein Fahrradträger montiert ist, wird ein Aufpreis von 35,– € erhoben. (Preise Stand Mai 2023)

Mehr Informationen zur Anreise und zu den Liegeplätze in Amsterdam


Einreisebestimmungen

Für die Einreise von EU-Staatsangehörigen genügt ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Angehörige anderer Staaten wenden sich bitte an das zuständige Konsulat. Jeder Reisende ist selbst dafür verantwortlich, die behördlich notwendigen Reisedokumente zu beschaffen und mit sich zu führen. Auch für die Einhaltung sämtlicher Zoll- und Devisenvorschriften ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

Voraussetzungen

Bei dieser Reise handelt es sich um eine aktive Fahrradreise. Deshalb ist diese Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie hierzu Fragen haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr.

Ihre Vorteile

  • 6 % Stammkundenrabatt
  • 6 % für Gruppen ab 6 Pers.
  • Best-Preis-Garantie
  • Keine Buchungsgebühr
  • Sicherungsschein
  • Rabatte sind nicht kombinierbar.

    • Tulpentour Holland: Rad & Schiffsreise durch bunte Blumenfelder
    • 8 Tage/7 Nächte
      Schiff: Fleur, Magnifiques, Zwaantje, Sarah, Allure
    • Individuelle Radtouren
    • ab/bis Amsterdam
    • Level
    • 199-270 km per Fahrrad
    • Reisecode: TUX
    • Preis ab 1239,– €
    •   Info: 0251 28039648